Studie: enormes ungenutztes Potenzial im Vertragsmanagement

Vertragsmanagement ist in europäischen Unternehmen immer noch nicht ausgereift. Dies ist das Ergebnis der Bearing Point Studie „Contract Management 2010“.

In der Studie sehen nur 8 Prozent der Unternehmen Vertragsmanagement als Best Practice. Hauptgründe für das schlechte Ergebnis sind Schwachstellen in Organisation und Prozessen: Bei nur 9 % der Unternehmen agiert das Vertragsmanagement zentral. Die Hälfte der Unternehmen verfügt nicht über einen expliziten Unternehmensbereich für Vertragsmanagement. Darüber hinaus sehen die Unternehmen bedeutendes Verbesserungspotenzial in einigen der wichtigsten Prozessen im Vertragsbereich wie Reporting und Auswertung (70 %), IT Support Tools (62 %), Vertragshistorie und -entwurf (58 %) oder bei der Überwachung vertraglicher Verpflichtungen und Bedingungen (57 %).

Kennen Sie diese Herausforderungen? Sind alle Ihre Anforderungen an das Vertragsmanagement klar und umfassend beschrieben?
The Quality Group haben für Sie in wenigen Fragen eine strukturierte Bedarfsqualifizierung Vertragsmanagement zusammengestellt, in dem Ihre Anforderungen übersichtlich gesammelt dargestellt werden und Sie damit eine unabhängige Bedarfs- und Auswahlanalyse erstellen können.

Gern stehen wir mit unserem Beratungsteam, bestehend aus erfahrenen Mitarbeitern im Bereich Vertragsmanagement – Prozessberatung/Expertisen, für die begleitenden Informationen kostenlos zur Verfügung.

Sprechen Sie uns direkt dazu an: per E-Mail an info@tqg.de oder telefonisch unter +49 306974-910.

Quelle: Bearing Point, Contract Management 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s